Boom Boom Boom Boom – I'm locked out of my room!

Ausgesperrt? Ein Fall für die Coya-Hausratversicherung!

Klassiker: Du stehst draußen vor der Tür – der Wohnungsschlüssel aber winkt von drinnen. Und nun? Zähneknirschend den teuren Schlüsseldienst rufen war gestern: Heute wird einfach das Smartphone gezückt und die Hausratversicherung angerufen. Denn bei Coya ist der Schlüsselnotdienst dank Haus- und Wohnungsschutzbrief in der Hausratversicherung ohne Aufpreis inbegriffen.


Ein Brief bei einer digitalen und papierlosen Versicherung? Zugegeben: Das Wort Schutzbrief klingt eher nach einer zwielichtigen, postalischen Wurfsendung, als nach einem Service, der einem in Notfällen hilft. Was hat es damit also auf sich?

Der Haus- und Wohnungsschutzbrief ist kein physischer Brief, der ins Haus geflattert kommt. Es ist die Bezeichnung für diverse zusätzliche Leistungen zur Hausratversicherung, die man in Notfallsituationen in Anspruch nehmen kann. Bei vielen Versicherungen muss man den Schutzbrief zusätzlich abschließen; bei Coya ist er bereits automatisch in der Hausratversicherung enthalten.

Und er ist unfassbar nützlich: Während die Hausratversicherung allgemein für Schäden durch Feuer, Blitzeinschlag, Leitungswasser, Sturm, Hagel und bei Einbruch und Raub in Anspruch genommen werden kann, sind über die Schutzbriefleistung auch diverse Notfälle mitversichert, die man nicht direkt der Hausratversicherung zugeordnet hätte.

Einfach Smartphone zücken und die Coya Notfall-Hotline anrufen – um den Rest musst du dich nicht kümmern.

Schlüsseldienst, Klempner & Co. in der Hausratversicherung

Es ist Wochenende und im Bad gibt es einen Wasserrohrbruch? Ein kalter Winterabend und die Heizung fällt aus? Ausgesperrt und keine Chance, in die Wohnung zu gelangen? In all diesen Situationen greifen die Leistungen aus dem Haus- und Wohnungsschutzbrief.  

Als Coya-Hausratkunde/-kundin kannst du dann einfach das Handy zücken und die Coya-Notfall-Hotline anrufen, und wir organisieren dir den benötigten Klempner, Handwerker oder Schlüsseldienst. Die dafür anfallenden Kosten werden bis zu einer Höhe von 500 Euro ebenfalls direkt von uns übernommen – du musst dafür dann nichts mehr weiter tun.

Ich war ehrlich überrascht, wie unkompliziert das alles lief, erzählt Henry, der als Coya-Hausratversicherungskunde den Schlüsselnotdienst bereits in Anspruch nehmen musste, ich muss zugeben, dass ich innerlich eher darauf eingestellt war, dass das eine dieser typischen Situationen wird, bei der du am Ende mehr Stress hast als vorher. Dem 28-jährigen Berliner war eines Abends der Schlüssel im Türschloss abgebrochen. Ich hab bei Coya angerufen und innerhalb von einer Stunde war der Schlüsseldienst da, der das Ganze lösen konnte, ohne das Schloss am Ende austauschen zu müssen. Es gab keinerlei Papierkram, keinerlei Um-den-Preis-Verhandeln oder anderen Stress. Das hat mich echt positiv überrascht. Und so viel, wie ich normalerweise sicher für den Schlüsseldienst gezahlt hätte, zahle ich in drei Jahren nicht für die Hausratversicherung.

So viel, wie ich normalerweise für den Schlüsseldienst gezahlt hätte, zahle ich in drei Jahren nicht für die Hausratversicherung.

Direkt melden und nicht eigenmächtig handeln, lautet die Devise

Damit die Hausratversicherung in solchen und anderen Notfällen einspringen kann, ist es jedoch wichtig, dass du dich direkt in der Situation an Coya wendest und nicht erst anschließend, nachdem die Gefahr oder das Unglück bereits gebannt ist. Hat man sich bereits selbst einen Klempner oder Schlüsseldienst organisiert, kann Coya nämlich nicht mehr helfen. Das liegt daran, dass für diese Notfallsituationen mit Partner-Betrieben zusammengearbeitet wird. Einen nicht von Coya beauftragten Schlüsseldienst oder Handwerker kann die Versicherung also nicht bezahlen.

Hier erfährst du mehr über die Coya-Hausratversicherung.

 

Über 12 Dinge, die du beachten musst, wenn du eine Hausratversicherung abschließt, informieren wir hier.

 

Beitragsbild: Photo by rawpixel on Unsplash